So einfach geht Kommunikation mit SQAT

Stellen Sie sich SQAT als Pendant zu einem herkömmlichen Kontaktformular auf Ihrer Webseite vor. Einziger Unterschied: Die hörbehinderten Nutzerinnen und Nutzer nehmen in Gebärdensprache Kontakt zu Ihnen als Betreiber der Webseite auf und erhalten Ihre Antwort ebenfalls in Gebärdensprache.

Die Nutzerin oder der Nutzer zeichnet per Webcam ein Anfrage-Video in Gebärdensprache auf und versendet dieses mit wenigen Klicks. Das Gebärdensprach-Video wird durch das SQAT-Übersetzungsbüro in Schriftsprache übersetzt und anschließend an Sie übermittelt. Sie beantworten die Anfrage ebenfalls schriftlich und senden diese Antwort zurück an das SQAT-Übersetzungsbüro, das diese wiederum in die Gebärdensprache übersetzt und an die hörbehinderte Nutzerin oder den hörbehinderten Nutzer schickt.

Beide Seiten kommunizieren in ihrer eigenen Sprache und die Verständigung klappt bestens. So sieht Service aus!

Eine ausführliche Anleitung zu den vier Schritten des SQAT-Kreislaufs finden Sie hier: Der SQAT-Kreislauf

Menü