Anfrage in der Gebärdensprache
Tel: 040.3999.0155   |   E-Mail: kontakt(at)sqat.eu   |

So einfach geht Kommunikation mit SQAT

Stellen Sie sich SQAT als Pendant zu einem herkömmlichen Kontaktformular auf Ihrer Webseite vor. Einziger Unterschied: Die gehörlosen Nutzerinnen und Nutzer nehmen in Gebärdensprache Kontakt zu Ihnen als Betreiber der Webseite auf und erhalten Ihre Antwort ebenfalls in Gebärdensprache.
 
So geht’s: Der Nutzer oder die Nutzerin klickt auf den SQAT-Button, der auf Ihrer Webseite den SQAT-Service kenntlich macht. Damit zeichnet er oder sie per Webcam ein Anfrage-Video in Gebärdensprache auf und versendet dieses mit wenigen Klicks. Das Gebärdensprach-Video wird durch das SQAT-Übersetzungsbüro in Schriftsprache übersetzt und anschließend an Sie übermittelt. Sie beantworten die Anfrage – wie Sie das von E-Mails oder Kontaktformularen kennen – ebenfalls schriftlich und senden diese Antwort zurück an das SQAT-Übersetzungsbüro. Dieses übersetzt die Antwort wiederum in die Gebärdensprache und zeichnet sie als Video auf. Anschließend erhält die gehörlose Nutzerin oder der Nutzer eine E-Mail mit einem Link zum Gebärdensprach-Video sowie zum gesamten Verlauf ihrer/seiner Anfrage.
 
Beide Seiten kommunizieren in ihrer eigenen Sprache, und die Verständigung klappt bestens. So sieht Service aus!
 
Erfahren Sie hier, wer hinter dem SQAT-Service steht: Wer?
 
Weitergehende Informationen dazu, wie SQAT genau funktioniert, erhalten Sie hier: Der SQAT-Kreislauf